Crossocerus vagabundus (Panzer 1798) - Grabwespe
beim Eintrag einer Schnake - Nephrotoma scurra, Weibchen (Meigen 1818).

Zeit: 21.08.2010
Ort: Osnabrück, Hellern, Garten, Garagenwand, Tontopf
Artbestimmungen durch:
Grabwespe: Dr. Christian Schmid-Egger hymis.de
Schnake: Andre Vrijens (NL)

Bei 24 war das Grabwespenweibchen dabei ein Schnakenweibchen, einzutragen. Der Nesteingang befindet sich unterhalb eines Tontopfes (Loch für Wasserablauf), der in einer Höhe von 110 cm an einer verklinkerten Wand auf der Terrasse hängt. Sie flog den Nesteingang immer direkt an. Dabei trug sie immer die gleiche Schnakenart ein. Habe ihr mit einem Blatt den Nesteingang mit einem Blatt vorübergehend versperrt, um Aufnahmen machen zu können.



grabwespe-mit-schnake-00.jpg
grabwespe-mit-schnake-00
22.08.2010
grabwespe-mit-schnake-01a.jpg
grabwespe-mit-schnake-01a
21.08.2010
grabwespe-mit-schnake-01b.jpg
grabwespe-mit-schnake-01b
21.08.2010
grabwespe-mit-schnake-01c.jpg
grabwespe-mit-schnake-01c
21.08.2010
grabwespe-mit-schnake-01d.jpg
grabwespe-mit-schnake-01d
21.08.2010
grabwespe-mit-schnake-01e.jpg
grabwespe-mit-schnake-01e
21.08.2010
grabwespe-mit-schnake-01f.jpg
grabwespe-mit-schnake-01f
21.08.2010
grabwespe-mit-schnake-01g.jpg
grabwespe-mit-schnake-01g
21.08.2010
grabwespe-mit-schnake-01h.jpg
grabwespe-mit-schnake-01h
21.08.2010
zuende.jpg
zuende
20.06.2002

Hinweis: Ein kommerzieller Gebrauch dieser Bilder, oder Weitergabe an Dritte, darf nur mit meiner Zustimmung erfolgen.

zurück